Mini-Gefrierschrank Stromverbrauch

mini-gefrierschrank-stromverbrauchWer möchte heute schon nicht Strom sparen um am Jahresende mehr Geld in der Tasche zu haben? Daher ist es um so wichtiger, dass Sie sich einen Mini-Gefrierschrank zulegen, welcher besonders sparsam im Stromverbrauch ist.

Jedoch sind Geräte, welche besonders effizient arbeiten auch oft teurer. Ein Mini-Gefrierschrank der Energieeffizienzklasse A++ kann schnell mal doppelt so viel kosten wie ein Mini-Gefrierschrank der Energieeffizienzklasse A+.

Mini-Gefrierschrank Stromverbrauch abwägen

Nun stellt sich folgende Frage: Kaufen Sie sich ein Gerät was wenig kostet im Anschauffungspreis aber viel Strom verbraucht oder kaufen Sie sich ein Gerät was mehr kostet aber weniger Strom verbraucht?

Niedriges Budget: Kaufen Sie sich einen Mini-Gefrierschrank, welcher nicht viel kostet. (Siehe unsere Topliste der 10 beliebtesten Mini-Gefrierschränke) Rechnen Sie aber damit, dass der Stromverbrauch höher ausfällt, als bei einem sparsameren Gerät.

Hohes Budget: Sollte bei Ihnen ein höheres Budget zur Verfügung stehen, empfehlen wie unbedingt ein Gerät zu kaufen, was eine sehr gute Energieeffizienzklasse hat.

Folgende Kriterien sind für die Stromverbrauchs- und -kostenrechnung eines Elektrogeräts im Jahr ausschlaggebend:

  • Leistung des Geräts in Watt (W)
  • Energieeffizienzklasse/Baujahr
  • Laufzeit des Geräts pro Tag in Stunden (h/d)
  • Arbeitspreis in Cent pro Kilowattstunde (siehe aktueller Stromtarif), z.B. 20-30 ct./kWh

Vor dem Kauf sollten Sie sich also entscheiden!

Was verbraucht wie viel?

  • Lampen: 50 Watt
  • Laptop: 80 Watt
  • Kühlschrank: 120 Watt
  • Gefrierschrank: 150 Watt
  • TV Flachbildschirm: 150 Watt
  • PC: 250 Watt
  • Abzugshaube: 500 Watt
  • Mikrowelle: 800 Watt
  • Fön: 2.000 Watt
  • Wasserkocher: 2.200 Watt
  • Waschmaschine: 2.300 Watt
  • Staubsauger: 2.400 Watt
  • Wäschetrockner: 3.000 Watt
  • Geschirrspülmaschine: 3.000 Watt
  • Herd: 4.000 Watt

Quelle des Verbrauchs der Geräte


Achtung: Jetzt kostenlos den Stromanbieter vergleichen!
Haben Sie Ihren Stromanbieter schon mit dem Markt verglichen? Wenn nicht, sollten Sie dieses schnellstens nachholen, bis zu 500,00 Euro Ersparnis sind drin. Vergleichen Sie jetzt online viele Anbieter in Ihrer Region.

Zum kostenlosen Stromvergleich